JAKOBSWEG

Santiago de Compostela mit FATIMA

Bus - 10 Tage

28.04. bis 07.05.2020

Spanien/Portugal

FATIMA über Lourdes und Santiago de Compostela

Geistliche Leitung: Kaplan Mag. Christoph Buchinger, Ried i. I.

 

Das im 9. Jh. entdeckte Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela war im Mittelalter das Ziel der bedeutendsten Wallfahrt der Christenheit. Von Ort zu Ort wanderte der Jakobuspilger seinem Ziel entgegen. Entlang dieser Pilgerwege reihen sich landschaftliche und künstlerische Höhepunkte. Wir besuchen wichtige Stationen an den Pilgerstrassen, wo einzigartige Baudenkmäler entstanden sind. Es besteht auch die Möglichkeit, Wanderungen zu unternehmen. Weiters besuchen wir den berühmten portugiesischen Wallfahrtsort Fatima.

  1. Tag: Fahrt über München – St. Gallen – Zürich – Bern, entlang des Genfersees und Genf nach Annecy in Frankreich.

 

  1. Tag: Heute führt die Reise über Lyon in die Auvergne nach Le Puy-en-Velay. Diese Stadt war Ausgangspunkt der ersten schriftlich erfassten Jakobspilgerfahrt im Jahr 951. Le Puy gehört zu einem der wichtigen Sammelpunkte für Jakobspilger, um nach Santiago zu kommen. Ein Spaziergang führt durch die mittelalterlichen Gassen zur berühmten Wallfahrtskirche Notre-Dame du Puy. Weiterreise bis Albi.

 

  1. Tag: Fahrt in das alte Städtchen St. Jean-Pied-de-Port und über die Pyrenäen zur französisch-spanischen Grenze auf den 1057 m hohen Ibaneta Pass. Anschließend geht es nach Roncesvalles, eine der ältesten Stationen der Pilgerverpflegung mit mächtigem Hospiz, gotischer Stiftskirche und Grabkapelle. Fahrt und Möglichkeit zur Wanderung eines Streckenabschnittes über die Pyrenäen (ca. 2 Stunden) nach Pamplona, schöne Hauptstadt der Provinz Navarra. Vor allem die Pilger des Jakobsweges belebten diese geschichtsträchtige Stadt. Stadtrundgang zum Rathaus und zur Kathedrale.

 

  1. Tag: Fahrt zur Kirche Santa Maria de Eunate. Weiter mit Wandermöglichkeit (ca. 1 ½ Stunde) nach Puenta la Reina. Hier trafen sich die vier aus Frankreich kommenden Routen des Pilgerweges nach der Überquerung der Pyrenäen. Über die fünfbogige, berühmte Brücke, die auch wir überqueren, setzten die Pilger ihren Weg nach Santiago fort. Weiter geht es mit Fahrt und Wandermöglichkeit (ca. 1 ½ Stunden) nach Santo Domingo de la Calzada. Möglichkeit zum Besuch der Kathedrale mit dem Grabmal des Heiligen Domingo und dem kuriosen Käfig („Hühnerwunder“, Eintritt ca. € 7,–). Fahrt nach Burgos. In dieser Stadt mit ihren zahlreichen Einrichtungen für die Pilger wurde dem Apostel Jakobus in der wunderschönen Kathedrale eine Kapelle geweiht.

 

  1. Tag: Wir folgen dem Jakobsweg durch die zentralspanische Hochebene Meseta, wo auch wieder Wandermöglichkeit (ca. 2 Stunden) besteht. Über Fromista erreichen wir unser nächstes Ziel Leon, ehemalige Hauptstadt des Königreiches Léon und eine der bedeutendsten Städte des Mittelalters. Stadtrundgang mit Besichtigung der Kathedrale, die vor allem wegen ihrer Glasfenster berühmt ist.

 

  1. Tag: Fahrt nach Orbigo. Wanderung über die mittelalterliche Hängebrücke durch das Pilgerdorf Hospital de Orbigo. Weiter über Astorga nach Foncebadon zum am Hügel stehenden Kreuz Cruz de Ferro, das sich über einem Steinhaufen erhebt. Die Tradition will es, dass jeder Jakobspilger hier einen Stein auf diesen Haufen wirft. Weiterreise entlang einer schönen Landschaft mit Wandermöglichkeit in das malerische Bergdorf El Acebo (ca. 1 Stunde). Anschließend fahren wir nach El Cebreiro, einem Ort in 1293 m Höhe mit den typischen, strohgedeckten Rundhütten (Pallazos). Weiter-reise (mit Möglichkeit zur Wanderung, ca. 1 Stunde) nach Santiago de Compostela, den berühmtesten Wallfahrtsort Spaniens. Der Apostel Jakobus der Ältere predigte auf der Iberischen Halbinsel. Nachdem er in Jerusalem starb, wurde sein Leichnam nach Spanien zurückgebracht, wo sein Grab im 9. Jahrhundert entdeckt wurde. Über seine Gebeine wurde die mächtige Kathedrale errichtet (2 Nächte).

 

  1. Tag: Aufenthalt in Santiago de Compostela. Wir sehen die prächtige Kathedrale sowie die vom Mittelalter geprägte Altstadt. Nachmittags Ausflug an die galizische Atlantikküste zum Kap Finisterre, dem sogenannten “Ende der Welt“, das schon die Pilger des Mittelalters zum Abschluss ihrer Pilgerschaft aufsuchten.

 

  1. Tag: Wir begleiten die Flugreisenden zum Flughafen in Santiago de Compostela und setzen die Reise fort über Porto nach Fatima (2 Nächtigungen).

 

  1. Tag: Aufenthalt in Fatima. Wir besuchen die Basilika mit den Grabstätten der Seherkinder, gehen den schön angelegten Kreuzweg und besichtigen die Geburts- und Wohnhäuser der Kinder. Abends Teilnahme an den Feierlichkeiten.

 

  1. Tag: Fahrt nach Lissabon. Wir sehen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie Turm von Belem und vieles mehr. Fahrt zum Flughafen. Heimflug nach München. Transfer zum Zusteigeort.
  • Fahrt mit Luxusbus
  • Reiseleitung
  • Halbpension
  • Flug Lissabon – München
  • Flughafentransfers und Taxen
Fahrpreis: 1.370,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 230,00 €

Print Friendly, PDF & Email

€ 1.370,– pro Person

[]
1 Step 1

REISE BUCHEN

AnredeAnrede
TitelTitel eingeben
Vorname*your full name
Nachname*your full name
Strasse*Strasse eingeben
PLZ*Postleitzahl
Ort*Ort
Telefon*Telefon
SonstigesAnmerkungen
0 /

Wie viele Personen werden an der Reise teilnehmen?

Benötigen Sie Informationen über eine Reiseversicherung bzw. einen Stornoschutz?

Die Allgemeinen Reisebedingungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.*

Ich wurde über die vorvertraglichen Informationspflichten gemäß §4 PRG (das neue Pauschalreisegesetz) aufgeklärt*

Die angegebenen Daten (Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Strasse, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail, Sonstiges, Wie viele Personen werden an der Reise teilnehmen, Info Reiseversicherung) werden von der Firma Hammertinger – Reisen GmbH, Hauptstraße 16A, 4873 Frankenburg und den Dienstleistern (Marketingagentur, Hosting-Partner), die von der Firma Firma Hammertinger – Reisen GmbH, Hauptstraße 16A, 4873 Frankenburg beauftragt wurden, zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage gespeichert und verarbeitet.


Mir ist bekannt, dass ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.


Dies kann ich über folgende Kanäle tun: per E-Mail an:  oder postalisch an: Hammertinger – Reisen GmbH, Hauptstraße 16A, 4873 Frankenburg. 


Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Felder mit * müssen ausgefüllt werden!

Previous
Next

Hammertinger Reisen

  •   A-4873 Frankenburg am Hausruck
           Hauptstrasse 16
           Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7:30 - 17:00 Uhr

    •   A-4910 Ried im Innkreis
             Schwanthalergasse 8
             Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9 -13 und 14 - 17 Uhr

    •  0043 (0) 7683 / 8243

Kontakt

""
1
Nameyour full name
NachrichtNachricht
0 /

Die angegebenen Daten (Name, E-Mail und Nachricht) werden von der Firma Hammertinger – Reisen GmbH, Hauptstraße 16, 4873 Frankenburg und den Dienstleistern (Marketingagentur, Hosting-Partner), die von der Firma Firma Hammertinger – Reisen GmbH, Hauptstraße 16, 4873 Frankenburg beauftragt wurden, zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage gespeichert und verarbeitet.

Mir ist bekannt, dass ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.

Dies kann ich über folgende Kanäle tun: per E-Mail an: office@hammertinger.at oder postalisch an: Hammertinger – Reisen GmbH, Hauptstraße 16, 4873 Frankenburg. 

 Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Previous
Next

© 2018 by Hammertinger Reisen - das persönliche Reisebüro!

 
vorab berechneter Gesamtpreis:
Änderung und Irrtum vorbehalten, es gibt keine Garantie auf Verfügbarkeit. Alle Preise inkl. MwSt.