Hammertinger Reisen
Das persönliche Reisebüro

Gesellschaftsreisen 2017

APULIEN - Italiens bezaubernder Süden

spacer
04.05.2017 - 10.05.2017 (7 Tage)
Reiseland: Italien
Italien
Italien
Hauptstadt: Rom
Sprache: Italienisch
Währung: Euro
Durchschnittstemperaturen
Jan.
7,4 °C
spacer
Apr.
14 °C
spacer
Jul.
24,6 °C
spacer
Okt.
16,8 °C
Feb.
8,3 °C
spacer
Mai
18,2 °C
spacer
Aug.
24,6 °C
spacer
Nov.
11,9 °C
Mar.
11,1 °C
spacer
Jun.
22 °C
spacer
Sep.
21,4 °C
spacer
Dez.
9 °C
APULIEN - Italiens bezaubernder Süden
Detailierter Reiseablauf

APULIEN - Italiens bezaubernder Süden - Detailierter Reiseablauf

04.05.2017 - 10.05.2017 (7 Tage)
spacer

1.Tag: Anreise über Salzburg – Villach – Udine und durch die Region Emilia Romagna in den Raum Ancona.

 

2.Tag: Weiterreise nach Andria. Schon von weitem sichtbar thront das majestätische Castel del Monte, die „Steinkrone Apuliens“, auf einem Hügel. Diese Burg wurde von Friedrich II. in achteckiger Form erbaut. Nach einem Aufenthalt  geht es weiter in die Hauptstadt Apuliens nach Bari. Sie besuchen die Altstadt mit der Basilika San Nicola, Grabeskirche des hl. Nikolaus. Anschließend Fahrt an die apulische Küste nach Torre Canne,   wo wir für 3 Nächte unser schönes Hotel direkt am Meer beziehen.

 

3.Tag:  Heute führt die Reise in die „weiße Stadt“ Ostuni, ein malerisches Städtchen, das über Olivenhainen aus dem Mittelalter thront, und ein pittoreskes Labyrinth von Gassen und Stiegen besitzt. Anschließend besuchen wir die Barockstadt Lecce, die auch als „Florenz des Südens“ bezeichnet wird. Weiterfahrt nach Gallipoli, wehrhafte Altstadtinsel am Ionischen Meer mit viel Fischerromantik. Nach einem Aufenthalt Rückreise zum Hotel.

 

4.Tag: Fahrt zu den berühmten Höhlenwohnungen von Matera, genannt Sassi, die in den blanken Stein hinein gehauen wurden. Wir erkunden diese imposante Höhlenstadt, die bis 1952 bewohnt wurde. Unser nächstes Ziel ist die zauberhafte Stadt Alberobello, wo wir die berühmten „Trulli“ , einzigartige Hirten- und Bauernhäuser aus weißem Trockenmauerwerk mit schwarzem Kegeldach, bewundern können. Durch die Zone der zipfelmützigen „Trulli-Häuser“ geht es zurück zum Hotel.

 

5.Tag: Heute besuchen wir Trani, eine kleine Hafenstadt, deren Kathedrale als die „Königin der Kathedralen“ bezeichnet wird.  Weiterreise auf die Halbinsel Gargano, dem „Sporn“ des italienischen Stiefels,  gesäumt  von weißen Kreideklippen, die sich steil ins azurblaue Meer stürzen. Hier erwartet uns eine herrliche Natur mit traumhaften Küsten, Landschaften und Städten. Wir fahren nach Monte Sant Angelo, wo wir das Heiligtum des Erzengels Michaels besuchen. Die einzigartige Kirche ist fast vollständig innerhalb der natürlichen Grotte errichtet. Weiter geht es entlang einer schönen Küstenstrecke ins malerische Hafenstädtchen Vieste, das hoch über dem Meer auf Klippen gebaut wurde. Nächtigung auf der Gargano Halbinsel.

 

6.Tag: Während der Fahrt auf der Gargano Halbinsel genießen wir eine herrliche landschaftliche Strecke. Die Reise führt weiter vorbei an Pescara nach Ferrara.

 

 7.Tag: Besuch von Ferrara, eine der schönsten Städte der Emiglia Romagna und Weltkulturerbe. Nach einem Aufenthalt Heimreise über Udine und Salzburg zum Zusteigeort.

spacer

Reiseablauf drucken...

Ein besonderer Zauber geht von der Landschaft Apuliens aus, die mit schneeweißen Städtchen, Fischerorten und imposanten Sehenswürdigkeiten wie den Trulli-Bauten, Kastellen sowie weiten Ebenen mit jahrhundertealten Olivenbäumen, einem türkisblauem Meer und herrlichen Landschaften fasziniert. Schon die Staufer, vor allem Friedrich II., waren von der Schönheit des Südens beeindruckt und ließen eindrucksvolle Bauwerke errichten. Besonders interessant ist auch der Besuch von Matera, einer alten, in Tuffsteinhöhlen gehauenen Stadt.
Inkludierte Leistungen
  • Fahrt mit ****Luxusbus
  • Halbpension
  • Reiseleitung
Preise
Fahrpreis
710,00 EUR
Einzelzimmerzuschlag
129,00 EUR